Home     Schleiferei     Fertigung     Kontakt     Anfahrt     Impressum
Rundschleifen     Flachschleifen     Komponentenschleifen

 

Rundschleifen

Unseren Kunden stehen moderne Nassschleifanlagen zur Verfügung. Wir bearbeiten im Rundbereich verschiedenste Materialformen im Abmessungsbereich von 3 – 600 mm. Dabei können wir nahezu jede gewünschte Oberflächenqualität erreichen.

Ihren Ansprüchen sind keine Grenzen gesetzt!

Wir realisieren feinste Oberflächen – matt oder hochglänzend. Neben dem klassischen Radialschliff,  schleifen wir Ihr Rundmaterial auch im Längsschliff und erzielen damit eine außergewöhnliche Optik.

 

Rundrohre schleifen...

Von 3 mm bis 600 mm Durchmesser.
In Längen von 30 mm bis 11.000 mm.
Geschweißte oder nahtlose Ausführung.
In allen üblichen Wandstärken. Auch Kapillarrohre und Dickwandrohre.           
In geschliffener Ausführung (K 40 bis K 2500), gebürstet, industriepoliert oder hochglanzpoliert.

Rundstahl schleifen...

Gezogen oder gewalzt. Von 3 mm bis 110 mm Durchmesser. In Längen von 30 mm bis 9.000 mm. In geschliffener Ausführung (K 40 bis K 2500), gebürstet, industriepoliert oder hochglanzpoliert.
Auch Längsschliff möglich.

Hohlstahl schleifen...

Bis zu einem Durchmesser von 360 mm, in Längen bis 8.000 mm.
In geschliffener Ausführung (K 40 bis K 2500), oder gebürstet. Auch Längsschliff möglich.

Sonderprofile schleifen…

Kaltgewalzte Sonderprofile wie z.B. Einfassprofile, Profile für den Innenausbau, Schiffsbau oder Nutrohre.
Geschliffen bis K 2500, gebürstet, industriepoliert oder hochglanzpoliert.

Innenrundschleifen...

Das Schleifen der Innenoberfläche findet meist bei Produktberührten Rohren (z.B. Lebensmittelleitungsrohre) Anwendung. Daher arbeiten wir hier nach Rauheitsvorgaben. Wir schleifen Ihr Material auf Rauheitswerte von unter 0,1 µm.

Wir können Rohre sowohl nach Ra – Vorgaben (durchschnittliche Rauheit der Oberfläche innerhalb des Messbereiches) als auch nach Rz – Vorgaben (maximale Rauheit der Oberfläche innerhalb des Messbereiches) bearbeiten.

Auch das Egalisieren der Schweißnaht ist möglich. Somit können keine Produktrückstände an der Erhebung haften bleiben.